AlternativbildDownload Flash Player

Aufrichtsystem

Fahrzeuge ohne Kran aufrichten.

Bei einem Unfall mit einem umgekippten Schienenfahrzeug, bei dem eine Bergung mit dem Kran unmöglich ist, sind Sie mit unserem Aufrichtsystem optimal ausgerüstet. Sie können damit umgestürzte Schienenfahrzeuge mühelos aufstellen, um sie anschließend einzugleisen.

Funktionsweise:

Sie legen den Seilhebegürtel um das umgestürzte Schienenfahrzeug und befestigen ihn mit Halteseil und Schäkel am Rahmen. Mithilfe eines Zylinders (HP 25 / K 400 R) und einer Radiusplatte beginnen Sie das erste Anheben sanft und sicher.

Mit dem Kippheber und dann mit dem Pratzenzylinder heben Sie das Fahrzeug an den Querverstrebungen des Seilhebegürtels an, ehe Sie bei voll ausgefahrenem Hub einen zweiten Pratzenzylinder ansetzen können, der dann die Aufrichtarbeit fortsetzt.

Technische Daten

Lade Daten...

  • Pratzenzylinder HP 50 / P 850 R
  • Kippheber HP 25 / K 400 R
  • Radiusplatte
  • Seilhebegürtel
  • Halteseil
  • Schäkel
 
Datenschutzerklärung
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren